EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Lauterbach: Pflegebonus soll zum Juli kommen

Bildbeschreibung: Der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD).
Foto: © kk / EU-Schwerbehinderung

Der Bonus für die Pflegekräfte der vom Bundeskabinett beschlossen wurde soll im Sommer ausgezahlt werden. Der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte zum Tag der Pflege letzten Donnerstag gesagt, dass noch die letzten Details besprochen werden. So solle dieser in der kommenden Woche abgeschlossen werden. Zum 1. Juli soll dann der Bonus zur Verfügung stehen, so Lauterbach.

Eine Milliarde Euro stehe dann insgesamt zur Verfügung. "Ich weiß, dass das nur eine kleine Anerkennung ist", sagte der Gesundheitsminister, dabei hatte Lauterbach in seiner Rede die Anstrengungen der Beschäftigten der Pandemie gewürdigt.

So hätten sie unter teils erschwerten und erheblichem Risiko dafür gesorgt, dass Deutschland gut durch die Corona-Pandemie gekommen sei.

Dabei soll das Geld für den Pflegebonus für die Fachkräfte in der Alten- und Krankenhauspflege je zu Hälfte ausgegeben werden. Insbesondere sollen die Intensivpflegekräfte davon profitieren.

So bekommen sie einmalig ein Bonus von bis zu 2.500 Euro.

So sollen Beschäftigte in der Altenpflege, Vollzeitbeschäftigte bis zu 550 Euro bekommen und andere Beschäftigte bis zu 370 Euro, die in oder für eine zugelassene Pflegeeinrichtung in der Altenpflege tätig sind und die mindestens 25 Prozent ihrer Arbeitszeit gemeinsam mit Pflegebedürftigen tagesstrukturierend, aktivierend, betreuend oder pflegend tätig sind. Zudem soll das Geld steuer- und beitragsfrei ausgezahlt werden. Auch Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Helfer im freiwilligen sozialen Jahr, Leiharbeitnehmer sowie Mitarbeiter von Servicegesellschaften in der Alten- und Langzeitpflege sollen einen Bonus erhalten.

Autor: dm / © EU-Schwerbehinderung



Werbeblocker aktiv !

EU-Schwerbehinderung ist ein Nachrichtenmagazin und finanziert sich mit Werbung.

Um diesen Inhalt lesen zu können, schalten sie

bitte den Werbeblocker ab!

Wenn sie die Werbung zulassen, unterstützen sie uns, auch in Zukunft unser Angebot kostenlos anbieten zu können.


Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen

Kommentare (0)
No ratings yet. Be the first to rate!
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Einen Kommentar verfassen
Posting as Guest
×
Rate this post:
Suggested Locations
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank