EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik

Die große Deutschland-Helfer Aktion - Hilfsaktion erfolgreich gestartet

Bildbeschreibung "Deutsche Helfer Aktion" Plakatbild
Foto: © jobmatch/EU-Schwerbehinderung

Eine vom Bundesgesundheitsministerium empfohlene Aktion "Deutschland-Helfer-Aktion" scheint zu einem großen Erfolg zu werden. Innerhalb von 8 Wochen haben sich über 2500 Pflegekräfte auf der Suche nach einem passenden Einsatzort angemeldet. Über 116 Einrichtungen und Krankenhäuser haben an der Aktion teilgenommen.

Hilfsbereitschaft von Pfleger*innen überwältigend

Die große Deutschland-Helfer Aktion wurde überwiegend in sozialen Medien platziert, wo sie sehr schnell auf großes Interesse gestoßen ist. “Wir haben gehofft, möglichst vielen Menschen helfen zu können. Dass wir jedoch über 2.500 Anmeldungen von Helfern haben würden, hat uns überwältigt”, so Daniel Stancke, Gründer von JOBMATCH.ME. Durch das automatisierte Matching ist es möglich, die große Anfrage schnell und effizient zu bearbeiten und in wenigen Minuten passende Arbeitsbeziehungen zu finden. “Es war uns als Unternehmen wichtig, in dieser Krise schnell und kostenlos unsere Bewerber-App zur Verfügung zu stellen. Dafür hat sich das gesamte Team auch außerhalb der regulären Arbeitszeit engagiert. Wir hoffen, dass wir so einen kleinen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderung geleistet haben”, so Stancke weiter.

Diakonie Bethanien: Dank Hilfsaktion dringend benötigte Fachkraft eingestellt

Auch die Diakonie Bethanien in Solingen hat an der Aktion teilgenommen. „Wir freuen uns, dass wir mit JOBMATCH.ME innovative Möglichkeit nutzen können, Mitarbeitende für die Diakonie Bethanien zu gewinnen. Durch den Profil-Vergleich liegen die Erwartungen, die wir als Arbeitgeber haben, bereits sehr nah an den Bedürfnissen der Bewerber. Das spart sowohl uns als auch den Bewerbern Zeit und bietet uns die Möglichkeit den Rekrutierungsprozess noch effizienter zu gestalten und Enttäuschungen zu vermeiden.“, so Peggy Evertz (Personalentwicklerin, Diakonie Bethanien). Neben der Diakonie Bethanien haben auch viele weitere Träger an der Aktion teilgenommen, wie AWO, Bethel und das Deutsche Rote Kreuz.

Jobmatching: Mit Algorithmen passende Arbeitsbeziehungen finden

Die Hilfsaktion wurde von dem JOBMATCH.ME ins Leben gerufen. Das Startup ist spezialisiert auf das Finden passender Arbeitsbeziehungen mittels künstlicher Intelligenz, sogenanntes Jobmatching. Speziell für Fachkräfte entwickelt, digitalisiert es den Recruiting-Prozess und macht Bewerbungsschreiben und Lebensläufe überflüssig. Im Matching werden in der Bewerber-App automatisch Wünsche und Anforderungen auf der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite miteinander abgeglichen und die bestmögliche Passung gefunden. “Wir erheben nicht nur formale Kriterien wie Gehalt, Arbeitszeiten und Erfahrung, sondern auch Wünsche an die Firmenkultur wie selbständiges Arbeiten oder den Umgang mit Feedback. So ist unser Matching multidimensional und berücksichtigt psychologische Komponenten.”, so Stancke. Der intelligente Algorithmus hinter dem Matching wurde gemeinsam mit Psychologen entwickelt und ist speziell für das Gesundheitswesen optimiert. Das Hamburger Startup JOBMATCH.ME hat sich entschlossen, während der Corona-Krise pro bono zu arbeiten und ihre Bewerber-App, sowie den Matching-Algorithmus kostenlos für systemrelevante Einrichtungen zugänglich zu machen.

JOBMATCH.ME Gesundheit hilft weiterhin

Das Startup engagiert sich über die Hilfsaktion hinaus dafür, dass Arbeitnehmer schnell und einfach über die JOBMATCH.ME Bewerber-App den passenden Arbeitgeber finden. Die große Deutschland-Helfer Aktion läuft noch bis Ende Mai, für Arbeitnehmer ist das Matching grundsätzlich kostenlos.

Autor: kk / © EU-Schwerbehinderung



Pflege

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kurznachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank