EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik

EILMELDUNG:

Kinderbonus ist beschlossene Sache

Bildbeschreibung: Zwei Kinder die draußen auf der Wiese spielen.
Foto: © cc0 / EU-Schwerbehinderung

Der Deutsche Bundestag hat gestern den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Mit einem 130 Milliarden Euro schweres Konjunkturpaket soll die Wirtschaft angekurbelt werden, die durch die Corona-Krise schwer getroffen wurde.

Olaf Scholz, der Vizekanzler sagte am 3. Juni 2020: „Wir wollen mit Wumms aus der Krise kommen.“ 120 Milliarden Euro bringt der Bund selbst auf, von dem riesigen Konjunkturpakt. Angela Merkel, die Bundeskanzlerin, hat von einem „guten Grundstein, um aus der Krise zu kommen“, gesprochen. So glaube Sie, dass jetzt investiert werden müsse, da, „wir gerade den nächsten Generationen Zukunft ermöglichen wollen“. (wir berichteten)

Sönke Rix, familienpolitischer Sprecher von der SPD teilt zum Konjunkturpaket mit:

Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr Geld im Portemonnaie haben.

„Mit dem Kinderbonus sorgen wir dafür, dass Familien schnell und unkompliziert eine finanzielle Unterstützung bekommen. Eltern müssen nichts weiter machen, denn die Leistung wird automatisch von der zuständigen Familienkasse ausgezahlt. Dabei wird die Leistung für jedes Kind gezahlt, für das im Jahr 2020 mindestens in einem Monat Anspruch auf Kindergeld besteht. Uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ist besonders wichtig, dass die Leistung sozial gerecht ist. So profitieren insbesondere Familien, bei denen das Geld knapp ist und die mehrere Kinder haben. Der Kinderbonus wird nicht auf Hartz IV oder auf den Unterhaltsvorschuss angerechnet und wird auch nicht als Einkommen beim Kinderzuschlag oder Wohngeld berücksichtigt. Da der Kinderbonus mit dem Steuerfreibetrag verrechnet wird, profitieren im Ergebnis vor allem Familien mit kleinen und mittleren Einkommen.

Neben Maßnahmen, die jetzt schnell greifen und Eltern unmittelbar zu Gute kommen, werden wir am kommenden Freitag weitere finanzielle Mittel für den Ausbau für Kitas und Ganztagsschulen auf den Weg bringen. So investieren wir sinnvoll in die Zukunft unserer Kinder.“

Autor: md / © EU-Schwerbehinderung



Kurznachrichten

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank