EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Informationen zu Corona in Leichter Sprache mit Gebärdensprache

Bildbeschreibung: Mehrere Hände die Gebärdensprachezeichen machen in der mitte steht das Wort Coronavirus und links oben in der Ecke ist ein roter Virus so wie rechts unten in der Ecke ist ein roter Virus.
Foto: © cc0 / EU-Schwerbehinderung

Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, Ulrich Hase möchte aktuelle barrierefreie Informationen. „Menschen, die auf den üblichen Wegen wichtige Informationen nicht wahrnehmen können, müssen dennoch Bescheid wissen. Dazu benötigen wir mehr Informationsformate!“ Hase hat mit der Landesregierung und einzelnen Interessengruppen dazu während der Corona-Pandemie ein Angebot in leichter Sprache und in Gebärdensprache weiterentwickelt.

„Gerade im Zusammenhang mit Corona erreichten mich viele Anfragen: wo kann ich die neuen Regeln in leichter Sprache nachlesen, wer stellt mir die Regeln in Gebärdensprache dar?“, beschreibt Hase die Ausgangssituation. Im Kontakt mit der Landesregierung tauschte Hase sich über die Bereitstellung der Inhalte intensiv aus. Inzwischen gelingt es häufig, dass Pressekonferenzen oder Regierungserklärungen von Gebärdensprachdolmetschern begleitet werden.

Dieses Angebot reicht jedoch nicht, um umfassende Informationen zu vermitteln. Nach einer ersten Reihe von Filmen nur in leichter Sprache (corona-info) wurde nun ein Format entwickelt, das die beiden am stärksten nachgefragten Formate verbindet. Die neue Reihe heißt „IM BLICK“. Die Filme sollen locker informieren und durch verständliche Sprache, Informationstafeln und Gebärdensprache sowie steuerbare Wiederholungen für jeden in seiner Wahrnehmungsweise geeignet sein.

Darsteller aus der Gemeinschaft der Gehörlosen und Nutzer der leichten Sprache vermitteln die Informationen. Schwerpunkt sollen auch künftig Themen sein, die für Menschen mit Behinderungen in Schleswig-Holstein wichtig erscheinen. Daher erhofft sich der Landesbeauftragte Rückmeldungen von Interessengruppen und steht mit der Landesregierung im engen Austausch.

Abonnieren Sie unseren Newsletter*

* Mit den Abonnoment des Newsletters, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie

Ein neues Format bedeutet zunächst viel Aufwand und daher kommt das erste Video relativ spät. Ziel ist es, die Videos zu aktuellen Themen zu produzieren und die Qualität zu verbessern. Partner bei der Erstellung dieses ersten Filmes: Landesregierung Schleswig-Holstein, Offener Kanal Schleswig-Holstein, Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V., Stiftung Drachensee in Kiel und Institut für inklusive Bildung.

Videoreihe "im Blick" - zu aktuellen Regeln, der Corona-Pandemie*

* Hinweis: Durch den Aufruf des Videos werden Sie über einen externen Link auf die Seite von Dritten weitergeleitet. Auf Art und Umfang der von diesem Anbieter übertragenen bzw. gespeicherten Daten hat EU-Schwerbehinderung keinen Einfluss.

Autor: md / © EU-Schwerbehinderung



weitere Nachrichten

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

Kurznachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank