EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

‚Investitionszuschuss Barrierereduzierung‘ gesichert: Haushaltsausschuss bewilligt zusätzlich 55 Millionen Euro

Bildbeschreibung: Ansicht auf ein Wohnhaus moderne Bauart
Foto: © cco/ EU-Schwerbehinderung

Sören Bartol, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD und Martin Gerster, zuständiger Berichterstatter: „Im Alter zu Hause und in vertrauter Umgebung wohnen bleiben können: Das ist ein weit verbreiteter Wunsch vieler älterer Menschen, der leider zu oft nicht erfüllt werden kann. Die Corona-Pandemie hat diesen nachvollziehbaren Wunsch noch einmal deutlich verstärkt.

Neben anderen Unterstützungsangeboten, stellt der Bund Fördermittel für das KfW-Förderprogramm Barrierereduzierung zur Verfügung. Seit Einführung des Förderprogramms im Oktober 2014 hat der Bund nunmehr über 650 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Während die Mittel im Zuge des Konjunkturpakets auf 150 Millionen Euro erhöht werden konnten, sollten sie nun auf 75 Millionen Euro pro Jahr absinken. Die Nachfrage nach dem erfolgreichen Programm ist aber weiter groß. Umso unverständlicher war daher die geplante Kürzung. Das haben wir nun verhindern und die Fördermittel wieder erheblich aufstocken können. Auf Initiative der SPD-Fraktion hat die Koalition durchgesetzt, dass die Mittel um 55 Millionen Euro auf nunmehr 130 Millionen Euro im nächsten Jahr erhöht werden.“

Redaktion / © EU-Schwerbehinderung





Politik


Allgemeines


Aktuelle Nachrichten


weitere Nachrichten





0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank