EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Berlin will Ausbau von Radwegen beschleunigen

Bildbeschreibung: Eine Frau auf einem Fahrrad.
Foto: © Ross Sneddon

Berlins Verkehrssenatorin Bettina Jarasch (Bündnis 90/Die Grünen) hat angekündigt, den Ausbau von Radwegen in der Stadt zu beschleunigen.

Im Inforadio vom rbb sagte die Grünen-Politikerin am Montag, sie wolle dazu die Zusammenarbeit mit den Bezirken verbessern:

"Ich werde den Bezirken eine Projekteinheit Radwegebau anbieten. (...) Wir nehmen uns ein Projekt nach dem anderen vor, alle geben auch personell Ressourcen rein und dann werden die Radwege realisiert, statt wie bisher sehr viel Zeit zu verbrauchen, indem man sich Papiere und Anträge hin- und herschickt, weil noch irgendwas fehlt oder irgendwas falsch verstanden wurde und dann erstmal zurückgeht in die andere Behörde. Das baut auf Erfahrungen, die Friedrichshain-Kreuzberg mit den Pop-Up-Radwegen gemacht hat."

Jarasch sagte weiter, es würde sie wundern, wenn die Bezirke sich nicht daran beteiligen wollten:

"Wir haben ja bei der Wahl gemerkt, dass nicht nur die Grünen auf Landesebene, sondern auch auf Bezirksebene gestärkt worden sind, weil wir uns für die Verkehrswende und unter anderem auch für den Radwege-Ausbau eingesetzt haben. Ich glaube, dass alle in Berlin den Druck haben, Radwege auch zu realisieren und ich merke das auch in Gesprächen. Die wollen, viele können nur im Moment aus eigener Kraft nicht und deswegen unterstützen wir uns."

Quelle: ots - news aktuell

Autor: Redaktion über ots - news aktuell



Werbeblocker aktiv !

EU-Schwerbehinderung ist ein Nachrichtenmagazin und finanziert sich mit Werbung.

Um diesen Inhalt lesen zu können, schalten sie

bitte den Werbeblocker ab!

Wenn sie die Werbung zulassen, unterstützen sie uns, auch in Zukunft unser Angebot kostenlos anbieten zu können.


Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen

Kommentare (0)
No ratings yet. Be the first to rate!
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Einen Kommentar verfassen (eventuell müssen Sie angemeldet sein)
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank