EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Virologe Streeck bezweifelt Sinn der 3G-Regel in Bahnen

Bildbeschreibung: Viele Menschen mit Mundmaske auf einem Bahnhof
Foto: Menschen mit Maske, über dts Nachrichtenagentur

Virologe Hendrik Streeck hat sich kritisch über eine mögliche Einführung der 3G-Regel in der Deutschen Bahn geäußert. Grundsätzlich halte er das 3G-Prinzip für sinnvoll, sagte er der "Bild" (Samstagausgabe). Allerdings würden im Hinblick auf den Herbst und Winter "nicht die Bahn oder das Flugzeug" zum "Super-Spreading-Event" werden.

Dies sei im vergangenen Herbst und Winter auch nicht der Fall gewesen. Es habe "nicht die großen Ausbrüche" in Zügen gegeben, obwohl es damals weder Impfstoff noch Schnelltests gab, so Streeck. Die Menschen würden sich mit dem Coronavirus weiterhin "vor allem in privaten Haushalten" anstecken.

Die Evidenz dafür, dass sich Menschen bei Zugfahrten infizierten, sei dem Virologen zufolge sehr gering.

Autor: dts Nachrichtenagentur



Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank