EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik

WM 2018 - Fußballfieber für alle! - Wirklich?

Bildbeschreibung: Fußball als Globus mit allem WM 2018 teilnehmenden Staaten

Public-Viewing gibt es diesmal wieder im XXL- Format in Berlin, aber auch in vielen anderen Städten. Eigentlich ein idealer Ort für die Teilhabe am gesellschaftlichem Leben, so wie es allen Menschen mit Behinderung zugesichert wird. Selbst pflegebedürftige, die noch einigermaßen mit Hilfe mobil sind, kann so ein Event etwas auffrischendes sein. Voraussetzung: Barrierefreier Zugang. Meist ist dieser aber überall gegeben.

Doch die Vorfreude kann schnell erblassen, denn der Blick aus dem Rollstuhl, auf eine durch die stehende Masse verdeckte Großleinwand, oder fehlende Sitzmöglichkeiten für Menschen die dann doch nicht mehr so lange stehen können, kann den Spaß schnell verderben. Dabei wäre das Problem mit Tribünen für Menschen mit Gehbehinderung, schnell zu lösen. Ob solche Lösungen dann aber an den Kosten oder fehlenden Willen auf sich warten lassen, ist nur schwer zu antworten. Bleibt somit für viele betroffene die Nachbarskneipe, wo die "Teilhabe am gesellschaftlichem Leben" bei SGB XII Empfängern sehr schnell an den finanziellen Möglichkeiten scheitern kann, oder das heimische Wohnzimmer zu dem man dann seine Gäste einlädt. Ob diese dann bei sommerlichen Temperaturen motiviert sind? Vielleicht ist es aber der Nachbar, der in seinem heimischen Garten dann doch einen ihn bekannten Menschen mit Behinderung glücklich machen will und diesen einfach einlädt.

Neben Berlin, wird es auch in Hamburg wieder ein public-viewing geben. Nicht ganz so XXL, aber doch immerhin für etwa 50-70 Tausend Fans. In München sieht es dieses Jahr hingegen eher mau aus. Da das Olympia- Stadion wegen Konzerten blockiert ist, bleibt der Flughafen, der immerhin für 3000 Menschen Platz bietet. Frankfurt hat seine Commerzbank- Arena die zum gemeinsamen Fußball- Schauen einlädt.

Eine besondere Attraktion könnte die im Meer stehende Leinwand in Heringsdorf auf der Insel Usedom darstellen. Natürlich wird es in Kiel am Ostseekai auch wieder eine Möglichkeit geben.

Wer kennt noch mehr Möglichkeiten, die dann auch noch barrierefrei sind? Wir würden uns über ihr Feedback über Twitter, Facebook oder hier als Kommentar freuen, Vielleicht lässt sich die Liste der Orte noch erweitern und gerade Menschen mit Behinderung dürfen sich zu einem Beitrag der Teilhabe an der Gesellschaft erfreuen. Ein weiterer Schritt, damit Menschen mit Behinderung ein Teil der Gesellschaft werden.

Wenn Sie immer auf den neuste Stand sein wollen, dann empfehlen wir ihnen unsere APP EU-Schwerbehinderung mit der Sie ganz leicht Zugang zu unseren neusten Artikeln haben.

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank