Herzlich Willkommen

EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenportal.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente 
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen.

 

 

 

Keine Pflege im EU-Ausland - Das Schicksal von Christine W.

Frau Christine W. leidet seit vielen Jahren unter der Erbkrankheit Cortikobasale Degeneration (CBD). Eine tödliche Krankheit. Ein der diagnostizierte Arzt meinte (Zitat aus Quelle) "Die Krankheit nimmt ein tödliches Ende. Wenn es gelingt, Stress von Christiane fernzuhalten und die klimatischen Voraussetzungen zu schaffen, könnt ihr noch einige schöne Jahre miteinander verbringen.“

Heute sitzt Frau W. im Rollstuhl am Almadrava-Strand. Frau W kann nur noch auf ihrem Tablett tippen. Unterstützt wird sie von ihrem Mann und zwei Pflegerinnen. Doch die 728€ Pflegegeld reichen nicht mehr um die Betreuung zu finanzieren. Der Antrag auf Sachleistungen und Pflegegrad 5 wurde abgelehnt. Obwohl sie keine Residenten von Els Poblets (Spanien) sind, sondern immer noch Bürger von Salzgitter, hat man sie mit Wohnsitz Spanien eingestuft, sagt Herr W. 

Frau W. steht in medizinischer Behandlung der Medizinischen Hochschule Hannover, wo das Ehepaar jedes mal hinreist um Therapien durchführen zu lassen. Eigentlich wäre das Ehepaar nie nach Spanien gegangen, sondern in ihrer Heimat Salzgitter. Doch das Klima bremst das Fortschreiten der Erkrankung.

Für Herrn W. ist es völlig unbegreiflich, dass der MDK alle Anträge für Hilfsmittel zurückweist. ,,Die Medizin tut alles, um das Fortschreiten der Krankheit aufzuhalten und der Medizinische Dienst alles, um es zu beschleunigen", sagt Herr W. Herr W. ist kein Mensch, der für seine Rechte kämpfen kann, so hat er unter der Regierung Willy Brands maßgeblich an der Bildungspolitik mit gewirkt. Jetzt ist er im Ruhestand und versucht bei einer Partei im Bereich "Gesundheits- und Sozialpolitik" Akzente zu setzen. Vielleicht deshalb, da er nur zu gut weiß, das Klima auch Leben verlängern kann.

 

(Quelle: Costanachrichten

Vielleicht haben auch sie eine Geschichte zu erzählen, die wir der Öffentlichkeit zugänglich machen sollen?
Damit würden sie allen Menschen helfen, denn nur durch Transparenz lassen sich die Probleme identifizieren.

Hier können sie ihre Geschichte schreiben: Ihre Geschichte

Anmerkung: Vielleicht hilft es mit dieser Petition, auf die Politik den Druck zu erhöhen:
https://www.change.org/p/pflegeversicherung-auch-deutsche-im-eu-ausland-haben-ein-recht-auf-pflege

 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank