EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenportal.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente 
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. 


Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Westerfellhaus präsentiert das Konzept des Pflege Ko-Piloten

Bildinhalt. Ein ältere Mann der an einem Tisch sitzt.
Bildinhalt. Ein ältere Mann der an einem Tisch sitzt.

Für viele ist die Pflege der Angehörigen eine sehr hohe Belastung. Sie stehen im Alltag vor der Herausforderung die Pflege zu meistern und oft noch neben bei dieses mit ihren Beruf zu vereinbaren. Auch wirft die Pflege viele Fragen auf wie Beispielsweise die Leistungen und die Unterstützungsangebote. Zudem kommt ist die häusliche Pflege eine besondere Herausforderung denn hier ist eine sehr große Abhängigkeit, die zu einer sehr großen Belastung führen kann.

Denn gerade hier bedarf es ein Angebot zu schaffen, das die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen unterstützt. Bei allen rechtlichen und Fachlichen Angelegenheiten.

Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung hat deswegen den Vorschlag, „Kontrollbesuche“ künftig durch den Pflege Ko-Piloten durchführen zu lassen. Dabei soll er die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen unabhängig beraten und unterstützen, so auch bei Themen wie Wut oder Scham. 

Andreas Westerfellhaus sagte: „Die häusliche Pflege braucht frühzeitige vertrauensvolle Beratung und Unterstützung. Nur so kann der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und der damit verbundene Paradigmenwechsel konsequent umgesetzt werden: weg von der Bevormundung der Pflegebedürftigen hin zu individueller Unterstützung bei der Gestaltung des Alltags mit Pflegebedürftigkeit.“

Konzept Ko-Pilot final

PM Pflege Ko-Pilot

Quelle: pflegebevollmaechtigter.de

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Mehr von EU-Schwerbehinderung lesen ...hier klicken


0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank