EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Die meisten Unfälle in der Pflege sind auf Stürze zurückzuführen

Bildinhalt: Eine ältere Frau.

Die Hälfte der über 80-Jährigen stürzt die hälfte einmal im Jahr und ein drittel bei den über 65-Jährigen. Dieses ist für die Betroffenen nicht eine Körperliche Belastung, sondern hat auch seelische Folgen. So tragen rund 5 Prozent einen Knochenbruch davon, ein bis zwei Prozent ziehen sich einen Oberschenkelhalsbruch zu. Die Gefahr ist bei den Stürzen das diese das Risiko erhöhen zur Pflegebedürftigkeit und sogar zu Bettlägerigkeit führen können. Im Alter nehmen die Fähigkeiten besonders im körperlichen und bei den Sinnesleistungen.

Viele sehen und hören schlechter, aber auch die Muskelkraft nimmt ab. Die Koordination und Reaktionen lassen nach. So ist es oft für ältere Menschen nicht mehr einfach schnell zu reagieren. Medikamente und Krankheiten können zudem das Sturzrisiko zusätzlich erhöhen. Erhard Hackler der geschäftsführende Vorstand der Deutschen Seniorenliga sagt: „Viele Stürze im Alter sind vermeidbar, wenn man beispielsweise mit Krankengymnastik oder speziellem Körpertraining seine körperlichen Defizite ausgleicht". "Eine der einfachsten und sichersten Methoden zur Vorbeugung eines Sturzes ist ein Rollator." In der Wohnung ist ein stabiler Wohnungsrollator geeignet.

Um diesen Inhalt anzusehen,
akzeptieren Sie bitte alle Cookies

Denn dieser ist nicht so breit wie ein Außenrollator und kleinere Räder und dadurch einen kleineren Wendekreis. So sollte bei Kauf darauf geachtet werden das der Rollator sich auf der Stelle drehen lässt und von allen Seiten festen Halt hat, sowie ein fahrbaren Handlauf mitbringt. Auch sollte er entsprechendes Zubehör anbieten wie einem Tablett oder das ein Korb sich anbringen lässt. Es sollte auch bei dem Rollator darauf geachtet werden das man sich darauf absetzen kann und abstoßen kann. Das sogenannte „Trippeln“. Der richtige Bewegungsablauf kann beim Arzt in einer verordneten Ergotherapie erlernt werden. Wie man das eigene Wohnumfeld sicherer machen kann wird in der Broschüre beschrieben. So wird empfohlen das Beseitigen von Hindernissen, Anschaffung von Mobilitätshilfen, sowie den barrierefreien Umbau. Quelle: der-suedpfaelzer.de

Ein Hausnotrufsystem kann hier helfen bei einem Sturz um schnell Hilfe zu bekommen. Ein Funksender wird um den Hals getragen und eine Basisstation wird dabei genutzt. Der Funksender löst bei erkennen eines Sturzes einen Notruf aus. Daraufhin meldet sich ein Mitarbeiter der Hausnotrufzentrale, der alle Informationen hat die Relevant sind wie Beispielsweise die Adresse, Vorerkrankungen und Medikationen. Dabei kann sich der Betroffenen über die Freisprecheinrichtung des Hausnotrufsystem von überall in der Wohnung aus unterhalten und seine Situation erläutern.

So kann im Anschluss der Nachbar, Angehörige oder der Notarzt gerufen werden. Unsere APP EU- Schwerbehinderung Premium unterscheidet sich von den herkömmlichen Hausnotrufsystemen, dort muss der Sender in der Nähe des Hausnotrufsystems sein, wie bei einem Schnurlosentelefon und ist somit an der häuslichen Umgebung gebunden.

Bei unserer App kann im Notfall der Panik/Notfallbutton gedrückt werden, egal wo Sie sich gerade befinden die einzige Voraussetzung ist das Sie, mit dem entsprechenden Guthaben, ein Mobilfunknetz haben. Mobiles Internet wird nicht benötigt. Der Notfall/Panikbutton kann auch bei gesperrtem Handy aktiviert werden, wenn das Handy gesperrt ist.

Somit muss zum Auslösen einer Notfall SMS das Handy nicht erst entsperrt werden. Zudem bieten wir einen Flicbutton an der Button wird mit der App verbunden, der Flicbutton wird an die Kleidung geklippt und kann dann im Nofall gedrückt werden und der Kontakt der in der App eingetragen ist wird alarmiert.

Die Seite zu unsere App einfach auf das Bild klicken.

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank