EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Löhne für Alten- und Krankenpflege gleichen sich nur langsam an

Bildbeschreibung: Eine ältere Frau im Rollstuhl die von einer anderen Person geschoben wird.
Foto: © 2021 dts Nachrichtenagentur

Die Gehälter von Beschäftigten in der Alten- und denen in der Krankenpflege gleichen sich nur langsam an. Das geht aus einer Auswertung von Daten der Bundesagentur für Arbeit durch die Fraktion der Linken hervor, berichtet der "Spiegel". Zwar sei der Abstand in den letzten fünf Jahren jeweils um durchschnittlich 27,50 Euro pro Jahr geschrumpft, Ende 2020 verdienten Fachkräfte in der Altenpflege aber mit rund 3.176 Euro brutto pro Monat aber noch immer 462 Euro weniger als Krankenpflegefachkräfte.

Noch größer sind die Lohnabstände bei Pflegehelfern. Beim derzeitigen Tempo wäre ein Gleichstand frühestens in elf Jahren erreicht, rechnet Pia Zimmermann, Sprecherin für Pflegepolitik der Linken im Bundestag, vor. Dadurch drohe eine "massive Abwanderung zulasten der Altenpflege", so Zimmermann: "Die Bereiche der Pflege dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden.".

Autor: dts Nachrichtenagentur



Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank