EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Forsa: Union zieht mit SPD gleich

Bildbeschreibung: Friedrich Merz Union.
Foto: © kk / EU-Schwerbehinderung

Im aktuellen RTL/ntv Trendbarometer verliert die SPD im Vergleich zur Vorwoche zwei Prozentpunkte, während die Union und die Grünen jeweils einen Prozentpunkt zulegen können. Damit liegen SPD und Union mit jeweils 25 Prozent wieder gleichauf. Die Grünen liegen mit 20 Prozent nur noch 5 Prozentpunkte hinter SPD und Union. Die Werte für FDP (8%), Linke (4%), AfD (9%) und für die sonstigen Parteien (9%) bleiben im Vergleich zur Vorwoche unverändert.

Der Krieg in der Ukraine (79%) bleibt weiter das Thema, das die Bundesbürger am meisten beschäftigt. Dahinter folgt mit abnehmender Tendenz die Corona-Pandemie (49%). Das Thema Energie und Energiepreise (44%) interessiert ähnlich viele Bürgerinnen und Bürger wie die Corona-Pandemie.

Mehrheit weiter mit Scholz' Arbeit unzufrieden

Bei der Zufriedenheit mit der Arbeit von Bundeskanzler Olaf Scholz nimmt der Abstand zwischen den Zufriedenen und den mit seiner Arbeit Unzufriedenen in der aktuellen Erhebung weiter zu. 42 Prozent der Bundesbürger sind zurzeit mit der Arbeit von Scholz (sehr) zufrieden, 52 Prozent hingegen weniger oder gar nicht zufrieden. Mehrheitlich zufrieden mit Scholz' Arbeit sind mittlerweile noch die Anhänger der SPD (89%) und die der Grünen (69%). Die Anhänger der FDP sind in dieser Frage gespalten (42% zufrieden; 43% unzufrieden), von den Anhängern der Oppositionsparteien ist jeweils eine Mehrheit mit der Arbeit des Bundeskanzlers weniger oder gar nicht zufrieden.

61 Prozent mit Baerbock, 58 Prozent mit Habeck zufrieden

Mit der Arbeit von Bundesaußenministerin Annalena Baerbock sind mittlerweile doppelt so viele Bundesbürger zufrieden (61%) wie nicht zufrieden (31%). Mehrheitlich weniger oder gar nicht zufrieden mit Baerbocks Arbeit sind aktuell nur die Ostdeutschen (57%) und die Anhänger der AfD (88%).

Auch mit der Arbeit von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck sind weiterhin deutlich mehr Bundesbürger zufrieden (58%) als nicht zufrieden (34%). Mehrheitlich mit Habecks Arbeit zufrieden sind nicht nur die Anhänger der "Ampel-Parteien", sondern auch die Anhänger von CDU und CSU (53%).

Schwache Zufriedenheitswerte für Lambrecht und Faeser

Mit der Arbeit von Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht sind mittlerweile dreimal mehr Bundesbürger nicht zufrieden (64%) als zufrieden (21%). Selbst unter den Anhängern der SPD ist eine Mehrheit (59%) mit der Arbeit der Bundesverteidigungsministerin nicht zufrieden.

Zur Arbeit von Bundesinnenministerin Nancy Faeser trauen sich nach wie vor recht viele Bundesbürger (34%) kein Urteil zu. Deutlich mehr Bundesbürger sind jedoch auch mit der Arbeit von Nancy Faeser nicht zufrieden (43%) als zufrieden (23%).

Zufriedenheit* mit der Arbeit von Scholz, Habeck, Baerbock, Faeser und Lambrecht:

Annalena Baerbock + 30

Robert Habeck + 24

Olaf Scholz - 10

Nancy Faeser - 20

Christine Lambrecht - 43

*Index = Werte "zufrieden" minus "nicht zufrieden"

Mehrheit mit Corona-Krisenmanagement Lauterbachs unzufrieden

Das Meinungsbild der Bundesbürger zum Corona-Krisenmanagement von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach bleibt weitgehend überwiegend negativ. 37 Prozent der Bundesbürger sind aktuell mit Lauterbachs Krisenmanagement in der Corona-Pandemie zufrieden, 61 Prozent jedoch weniger oder gar nicht zufrieden. Zufrieden mit Lauterbachs Krisenmanagement ist aktuell nur eine knappe Mehrheit der Anhänger von SPD (56%) und Grünen (57%). Unter den Anhängern aller anderen Parteien ist jeweils eine große Mehrheit mit Lauterbachs Corona-Krisenmanagement nicht zufrieden.

Quelle: RTL/ntv Trendbarometer

Autor: Redaktion über ots - news aktuell



Werbeblocker aktiv !

EU-Schwerbehinderung ist ein Nachrichtenmagazin und finanziert sich mit Werbung.

Um diesen Inhalt lesen zu können, schalten sie

bitte den Werbeblocker ab!

Wenn sie die Werbung zulassen, unterstützen sie uns, auch in Zukunft unser Angebot kostenlos anbieten zu können.


Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen

Kommentare (0)
No ratings yet. Be the first to rate!
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Einen Kommentar verfassen
Posting as Guest
×
Rate this post:
Suggested Locations
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank