EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Kinderarmut mit gezielten Maßnahmen bekämpfen

Bildbeschreibung: Ein Mädchen von hinten, das einen blauen Rucksack auf hat und auf einen Bürgersteig läuft.
Foto: © cc0 / EU-Schwerbehinderung

Klaus Wicher, Hamburger SoVD Landesvorsitzender stellt klar: „Teile der Jüngsten in unserer Gesellschaft und auch ihre Familien werden alleine gelassen und abgehängt. Dass das in einem reichen Land wie Deutschland möglich ist, ist beschämend!“.

Bisher habe die Politik dieses Problem nicht ausreichend bearbeitet: „Es gibt zwar das Kindergeld, Familien haben außerdem steuerliche Vorteile. Allerdings gilt dies ohne Ansehen des tatsächlichen Vermögens für alle gleich. Das führt dazu, dass im Schnitt vor allem diejenigen profitieren, die ein hohes Einkommen haben“, sagt Wicher.

Zur Beseitigung von Kinderarmut brauche es daher deutlich gezieltere Maßnahmen: „Der SoVD fordert schon seit langem die Einführung einer Kindergrundsicherung, vom Senat die komplette, kostenlose Verpflegung in den Kitas und Schulen, ein kostenfreies ÖPNV Ticket für Bedürftige sowie eine verlässliche und flexible Kinderbetreuung, damit Eltern und vor allem Alleinerziehende beruhigt arbeiten gehen können“.

Auch die Anhebung des Mindestlohns auf mindestens 13 Euro sei ein Baustein, mit dem der Staat die Betroffenen stützen könne. Dies sei Voraussetzung für ein auskömmlicheres Leben, so Wicher: „Kinderarmut ist eine Folge von Familienarmut. Die Politik muss dafür sorgen, dass Eltern gerecht bezahlt werden und trotz Arbeit nicht von Armut bedroht sind“.

Autor: md / © EU-Schwerbehinderung



Werbeblocker aktiv !

EU-Schwerbehinderung ist ein Nachrichtenmagazin und finanziert sich mit Werbung.

Um diesen Inhalt lesen zu können, schalten sie

bitte den Werbeblocker ab!

Wenn sie die Werbung zulassen, unterstützen sie uns, auch in Zukunft unser Angebot kostenlos anbieten zu können.


Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank