EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Zahl der Verkehrstoten steigt wieder

Bildbeschreibung: Ein Totenkreuz auf einer Wiese.
Foto: © cc0 / EU-Schwerbehinderung

Im November 2021 sind in Deutschland 198 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 7 Personen mehr als im November 2020. Die Zahl der Verletzten ist im November 2021 gegenüber dem Vorjahresmonat um 15 % auf rund 26 900 gestiegen.

Januar bis November: 1,2 % mehr Unfälle als im Vorjahreszeitraum

Von Januar bis November 2021 erfasste die Polizei insgesamt 2,1 Millionen Straßenverkehrsunfälle und damit 1,2 % mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Darunter waren 236 900 Unfälle mit Personenschaden (-5 %), bei denen 2 345 Menschen getötet wurden. Das waren 184 Unfalltote oder 7 % weniger als in den ersten elf Monaten des Jahres 2020. Die Zahl der Verletzten im Straßenverkehr sank um 4 % auf 294 700.

Quelle: Statistisches Bundesamt

Autor: Redaktion über ots - news aktuell



Werbeblocker aktiv !

EU-Schwerbehinderung ist ein Nachrichtenmagazin und finanziert sich mit Werbung.

Um diesen Inhalt lesen zu können, schalten sie

bitte den Werbeblocker ab!

Wenn sie die Werbung zulassen, unterstützen sie uns, auch in Zukunft unser Angebot kostenlos anbieten zu können.


Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen

Kommentare (0)
No ratings yet. Be the first to rate!
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Einen Kommentar verfassen (eventuell müssen Sie angemeldet sein)
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank