EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Nato-Beitritt: Türkei muss abwägen zwischen nationalen Interessen und Wertegemeinschaft

Bildbeschreibung: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.
Foto: © Gerd Altmann

Der CDU-Politiker Henning Otte sieht nach wie vor Chancen auf eine Zustimmung des türkischen Präsidenten Erdogan zum Antrag von Schweden und Finnland, der NATO beizutreten. Bei phoenix sagte Otte: "Ich glaube, das ist machbar, weil Erdogan ein Teil dieses Wertebündnisses ist und der Druck, der spätestens auf dem NATO-Gipfel in Madrid kommen wird, der wird ihm deutlich machen, dass er auch zustimmen muss."

Die Türkei müsse abwägen "zwischen nationalem Interesse und dem überwiegendem Interesse dieser Wertegemeinschaft, aber hier bin ich zuversichtlich, dass die Gespräche mit Präsident Erdogan auch zu einer schnellen Zustimmung führen werden", so der stellvertretende Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Bundestages weiter. Erdogan, so ist Otte überzeugt, versuche erst einmal, "möglichst viel aus nationalem Interesse für sich herauszuholen".

"Ich kenne die Motive Erdogans nicht, aber die können natürlich von militärischen Zugeständnissen reichen, bis zu Zusicherungen, PKK-Anhänger nicht anzuerkennen.

Aber hier muss ich sagen: Die ist nicht Gegenstand der Verhandlungen, sondern es geht darum, dass Finnland und Schweden einen klaren Antrag stellen, Mitglied der NATO zu werden. Diese Erweiterung stärkt das Bündnis und hier ist Herr Erdogan aufgefordert, auch zuzustimmen", so Otte.

Die Aufnahme neuer Staaten sei "eine historische Chance, den Garanten für Frieden und Freiheit in Europa weiter zu stärken und ein Signal zu senden an Putin, den Krieg zu stoppen, und ein Signal zu senden an die Ukraine: Wir stehen in Solidarität für Frieden und Freiheit ein."

Quelle: ots - news aktuell

Autor: Redaktion über ots - news aktuell



Werbeblocker aktiv !

EU-Schwerbehinderung ist ein Nachrichtenmagazin und finanziert sich mit Werbung.

Um diesen Inhalt lesen zu können, schalten sie

bitte den Werbeblocker ab!

Wenn sie die Werbung zulassen, unterstützen sie uns, auch in Zukunft unser Angebot kostenlos anbieten zu können.


Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen

Kommentare (0)
No ratings yet. Be the first to rate!
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Einen Kommentar verfassen
Posting as Guest
×
Rate this post:
Suggested Locations
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank