EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Behinderter wird obdachlos weil Partner verstorben

Bildbeschreibung: Blick in eine Strasse
Foto: kk | © 2020 EU-Schwerbehinderung

Viele Menschen leben in Lebensgemeinschaften und teilen sich dadurch Wohnung und Haushalt. Das Bayerische Rote Kreutz (BRK) hat, nachdem der Partner verstorben ist, den behinderten Lebenspartner die Wohnung gekündigt. Die Hintergründe der Kündigung des Lebenspatners zeigen auf, was eigentlich zu bedenken ist, wenn man sich in einer Lebenspartnerschaft die Wohnung teilt.

Bei der Wohnanlage, in welcher der Verstorbene mit seinem behinderten Partner gelebt hat, handelte es sich um eine Einrichtung die betreutes Wohnen für alleinstehenden Frauen und Männer, Alleinerziehende mit Kindern oder Paare, die HIV positiv sind oder an AIDS erkrankt sind und aufgrund ihrer Erkrankung psychisch so belastet sind, dass sie psychosoziale Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags brauchen. "Die Klient*innen wohnen entweder in Wohnungen, die sie selbst gefunden haben oder in einer der Wohnungen, die im Rahmen des Projekts vergeben werden können. Unser Projekt „Betreuten Wohnens für AIDS-Patient*innen“ ist nicht auf andere Erkrankungen oder körperliche Einschränkungen ausgerichtet.", teilte uns eine Sprecherin des BRK mit, "Die Wohnung wurde als eine der Wohnungen geschaffen, in der Menschen leben können, die an AIDS erkrankt sind und daher besondere psychosoziale Betreuung brauchen. Mit der Wohnung unterstützen wir auch künftig Menschen, die Betreuung im Rahmen unseres Projektes brauchen. Für Frauen und Männer, die aufgrund ihrer AIDS Erkrankung psychosozial belastet sind und deshalb Begleitung brauchen, ist es besonders schwer, Wohnraum zu finden. Eine der Voraussetzungen, um im „Betreuten Wohnen für AIDS-Patient*innen“ teilzunehmen und eine Projektwohnungen beziehen zu können, ist es, an HIV erkrankt zu sein und psychosoziale Betreuung zu benötigen. Sowohl das Einzelwohnen als auch die Gruppenangebote sind Teil des Betreuungskonzepts. Durch letztere stützt sich auch die Peergroup gegenseitig."

Abonnieren Sie unseren Newsletter*

* Mit den Abonnoment des Newsletters, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie

Abonnieren sie uns auf Google-News


In diesem besonderen Fall hatte der verstorbene Meiter einen Mietvertrag, jedoch war der Lebenspartner in diesem nicht eingetragen und beim Vermieter auch nicht als Untermieter gemeldet. In der Stellungnahme schrieb das BRK: "Laut Mietvertrag und Mietrecht sind Mitbewohner*innen des Hauptmieters dem Vermieter anzuzeigen. In der Wohnung war jedoch nur der von uns ehemals betreute Klient gemeldet. Von einem Mitbewohner oder einen Lebenspartner haben wir keine Kenntnis, eine Kündigung erfolgte rein vorsorglich."

Das weitere Problem ist: Nach den uns vorliegenden Informationen, dass der Lebenspartner des verstorbenen Mieters, die Miete nicht weiter gezahlt haben soll, aber seitens des Sozialamtes eine Zusage zur Übernahme der Miete existieren würde. Zumindest ist das BRK bemüht: "Wir sind bemüht, den Nutzer unserer Projektwohnung bei der Wohnungssuche zu unterstützen, auch wenn unsere Möglichkeiten in Anbetracht des Mietmarktes leider beschränkt sind."

Wer mit seinem Lebenspartner in einer Wohnng wohnt, in der nur eine Person als Mieter eingetragen ist, sollte den Vermieter über die gemeinsame Nutzung informieren und vom Vermieter genehmigen lassen. Wichtig: Verstirbt ein Lebenspartner*Inn, immer die Fortzahlung der Miete sicherstellen. Viele betreute Wohnanlagen haben eine Zweckbindung. Dieses kann, wie der aktuelle Fall zeigt, durchaus Auswirkungen haben, wenn es um die Weiterbestehung eines möglichen Mietvertrages geht.

Autor: kk / © EU-Schwerbehinderung



Schwerbehinderung

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kurznachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank