EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente 
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik

Bundesagentur kündigt Bericht über die Betreuung von Rehabilitanden an

Bildbeschreibung: Auf dem Bild ist ein Schild mit der Aufschrift  "Agentur für Arbeit" zu sehen.
© cc0 / EU-Schwerbehinderung

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales prüft derzeit, wie die Betreuung von Rehabilitanden in den Jobcentern verbessert werden kann und will bis zum Ende des Jahres dem Ausschuss für Arbeit und Soziales darüber Bericht erstatten, so heißt es in einer Kurzmitteilung aus dem Bundestag. In der Drucksache (19/14798) die seitens der Bundesregierung als Antwort auf eine kleine Anfrage der FDP (19/14241) kam, geht es allerdings um wesentlich mehr. Eine der weiteren Fragen ist beispielsweise die Möglichkeit auch sogenannte Teleberatung anzubieten. Seitens der Bundesagentur für Arbeit (BA) wird das gerade geprüft. Teleberatung ist der Einsatz sogenannter Videotelefonie über das Internet. Gerade für Menschen mit Behinderung, kann so eine Technologie eine große Erleichterung darstellen und die Beratungen erheblich vereinfachen. 

Wie aus der Antwort der Bundesregierung zu erkennen ist, werden seitens der BA ziemlich komplex Daten erfasst, auf denen aber nur die Mitarbeiter*in der BA haben. Das Verfahren (die Software) ist VerBIS. Interessant ist, dass es hier offensichtlich einige Probleme gibt. So fragt die FDP: "Wie erklärt sich die Bundesregierung, dass dem Bericht der Internen Revision zufolge die Einträge im VerBIS häufig veraltet, unlogisch oder unvollständig sind? " und erhält als Antwort: "Im Bericht der Internen Revision der BA wird als Ursache die anhaltende Personalfluktuation, verbunden mit einer hohen Komplexität des Themas, genannt.". So eine Antwort, lässt viel Interpretationsspielraum zu.

Somit ist die eigentliche Darstellung aus dem Bundestag etwas irreführend, geht es in der eigentlichen Drucksache doch mehr um ein internes Verfahren, was als Software eingesetzt wird und mit dem es offensichtliche Probleme hinsichtlich der Benutzung gibt.

Autor: kk / © EU-Schwerbehinderung



Kurznachrichten

Politik

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank