EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik

Was ändert sich ab 1 Februar 2020

Bildbeschreibung: Ein ICE am Berliner Hauptbahnhof.
Foto: @ EU-Schwerbehinderung

Ab dem 1 Februar 2020 ändern sich wieder einige Gesetze.

Die Krankenkassen erhöhen ihren Datenschutz

Am 5 Februar 2020 soll zum Schutz der Sozialdaten von Versicherten nach einer gewissen Übergangsfrist, die neue Richtlinie des GKV-Spitzenverbandes in Kraft treten. So teilen einige Krankenkassen mit, dass Sie keine Auskünfte zu Versicherten mehr geben „auf dem kurzen Dienstweg.“ Dieses heißt es werden Beispielsweise Versicherungsnachweise und Nachfragen zu Abrechnungsscheinen oder Sozialdaten nicht mehr per Fax versendet nicht an den Versicherten oder an eine Arztpraxis. Dieses meldet die Berliner Kassenärztliche Vereinigung.

So können die Versicherten-Daten nur noch persönlich, postalisch oder telefonisch mitgeteilt werden. Sehr selten ist die E-Mail eine Alternative. Denn hier wird eine Verschlüsslung End-zu-End gefordert und dazu eine Absicherung das es sich wirklich um den Versicherten handel.t

Die Bahncard 50 und 25 werden zehn Prozent günstiger

Für fünf Millionen Bahnfahrer wird die Bahncard ab 1 Februar in Zukunft zehn Prozent weniger kosten.

Die BahnCard 25 kostet dann für die 2.Klasse 55,70 Euro statt wie bisher 62 Euro.

Die BahnCard 50 kostet dann für die 2.Klasse 229 Euro statt wie bisher 255 Euro.

Die Gebühren werden teurer für das Schengen-Visum

Ab dem 2 Februar 2020 tritt ein neuer Kodex für das Schengen-Visum in Kraft. Wer Einreisen will aus einem Drittland in den Schengen-Raum, braucht ein Visum. Laut der schengenvisainfo.com sind folgende Änderungen für den Antragsteller zu beachten:

Die Gebühren werden von 60 auf 80 Euro für Erwachsene, von 35 auf 40 Euro für Kinder von 6-12 Jahren erhöht.

Die Einreichungsfristen für die Anträge werden verlängert. So können statt wie bisher 3 Monate vor der Einreise die Anträge 6 Monate vorab gestellt werden. Es gibt in den meisten Ländern elektronische Antragsformulare.

Zudem werden alle Schengen-Mitgliedstaaten verpflichtet in jedem Drittland über ihr Konsulat/Botschaft einen anderen Mitgliedstaat oder durch Auslagerung der Zulassung von Schengen-Visa einen externen Dienstleister zu Verfügung zu stellen. Es soll auch für positive Visumshistorie, eine längere Gültigkeit für Antragssteller geben. Das Schengen-Visum berichtigt 90 Tage lang in 26 Ländern zu reisen.

Die Abo-Falle fällt weg

Ab Februar soll der Anwender auf sein Smartphone gewarnt werden kurz bevor er ein Abo abschließt. Die Bundesnetzagentur will Anwender schützen von Abo-Fallen, Mobilfunkanbieter müssen ab dem Stichtag ein Redirect-Verfahren eine Umleitung einführen, das bedeutet der Kunde wird auf eine Bezahlseite umgeleitet und muss dann den Kauf bestätigen.

WhatsApp stellt den Support ein

Ab Februar wird für Ältere Android und IOS Geräte der Support bei WhatsApp beendet.

Das Laden von E-Autos wird für Autofahrer teurer

Ab 31 Januar 2020 soll ein neues Preismodell gelten, vom Schnelladesäulen-Betreiber Ionity. So wird für alle Direktkunde an gut 200 Ladesäulen in Europa das Laden teurer. Bisher wurde an der Ladesäule 8 Euro für eine Ladung verlangt. In Zukunft soll dieser für Direktkunden ohne eine Kundenkarte ab Februar 79 Cent pro Kilowattstunde kosten.

Der Brexit kommt

Ab dem 1 Februar soll Großbritannien aus der EU ausgetreten sein. Laut dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung „ändert sich für die Bürgerinnen und Bürger sowie für die Unternehmen zunächst nichts“. Bis Ende 2020 soll eine Übergangsphase gelten. In dieser Zeit soll das EU-Recht weiterhin im und für das Vereinigte Königreich gelten. Doch das britische Mitbestimmungsrecht für die EU-Institutionen entfällt.

Autor: md / © EU-Schwerbehinderung



Kurznachrichten

Politik

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank